Freistadt-Tag

Posts tagged "Freistadt"(Page 2)

2020 steht Freistadt nicht nur ein Stadtjubiläum, sondern auch ein eigener Frauenschwerpunkt bevor. Unter dem Motto „Fraustadt Freistadt“ soll der März kommenden Jahres von einer kritischen Auseinandersetzung mit den Anliegen, Interessen und Bedürfnissen von Frauen in unserer Gesellschaft geprägt sein. Eine Idee, die weibliche Themen sichtbar machen und Diskussionen anregen soll, sind sich die Organisatorinnen […]

Mit der diesjährigen Sunnseitn ging das “Europäische Festival des tanzenden Publikums” im Brauhaus Freistadt, vergangenen Samstag in seine bereits 29. Auflage. Auf sieben Bühnen geben sich Musiker*innen und Tänzer*innen aus ganz Europa die Klinke in die Hand und erzeugen damit ein Festival, in dem sichvolkstümliches und alternatives Milieu durchmischen. Da wir noch ein Bier in […]

Filmfestivals sind oft so viel mehr als nur Filme. Das Filmfestival zum neuen Heimatfilm in Freistadt ist neben dem Crossing Europe eines unser liebstes Filmfestivals. Wir begleiten das Festival bereits schon seit Jahren und haben uns für euch ein paar Tipps überlegt, was man während der Festivalzeit auf keinen Fall versäumen soll. 

Wer an Heimatliteratur oder Heimatvereine denkt, hat möglicherweise ein konservatives, gar verstaubtes Bild eines Zuhauses vor Augen. Dabei ist der Begriff „Heimat“ nicht nur in ständiger Diskussion und politisch umkämpft, sondern auch vielschichtig. Gezeigt werden soll das jetzt von 23.- 27. August beim 30. Heimatfilmfestival in Freistadt unter der Leitung von Wolfgang Steininger. Dort stehen […]

„Heimatfilmfestival“ – der Name des Freistädter Filmfestivals ist Programm. Viele verschiedene Heimaten wurden in den letzten Jahren verfilmt – beim Heimatfilmfestival kann man sich von „Wohnzimmer“ zu „Wohnzimmer“ hanteln, und so viele Einblicke in verschiedene Kulturen sammeln. Der Begriff Heimat bekommt schnell einen weltoffenen Touch – anders, als er in Moment auf verschiedenen Plakaten propagiert wird. […]

Sunnseitn, ein Fixpunkt in der Freistädter Kulturlandschaft. Schon Wochen vorher freut man sich hier auf das wundervolle Event. Heuer mit dabei: Blechsalat, Yellowframe und Erwin und Edwin  – und natürlich unzählige „traditionellere“ MusikerInnen. In der Freistädter Brauerei hat man für diese Veranstaltung die perfekte Location gefunden, um auf sechs Tanzböden ein Fest der Superlative zu veranstalten.