Filme

KulturFilme(Page 29)

Ein Redenschreiber taucht in die Welt des französischen Ministers ein – Politkomödie hoch Zehn! Voller Erwartungen bewirbt sich der zu Beginn etwas tollpatschige, aber liebenswürdige Arthur Vlaminck als Redenschreiber beim französischen Minister am Quai d´Orsay. Das Geld im potentiellen neuen Job könnte er und seine Freundin gut gebrauchen, da sie vom Urlaub auf Honduras träumen. […]

Micha Shagrir ist nicht nur ein liebgewonnener Freund des Filmfestivals Crossing Europe, sondern hat mit seinen unzähligen Filmprojekten Brücken zwischen Europa und Israel geschlagen, ganz im Sinne des Festivals. Micha verstarb heuer in Tel Aviv an einem Krebsleiden, und zu seinem Andenken wurde seine Dokumentation „BISCHOFSTRASSE“ gezeigt.

Seit der Islamischen Revolution 1979 ist es Frauen im Iran verboten, vor einem männlichen oder gemischten Publikum zu singen. „No Land’s Song“ dokumentiert das Projekt von Sara Najafi – einer Iranerin, die ein Konzert mit ausschließlich weiblichen Solistinnen aus dem Iran, Frankreich und Tunesien organisieren möchte.  Sara Najafi studierte Komposition und Piano. Ersteres ist etwas, […]

Im Rahmen des Crossing Europe Festivals fand im Mediendeck eine Diskussion zum Thema „Gender Equality“ statt. Einstimmiger Tenor war, dass 23% Prozent der FilmemacherInnen im Bereich Screenwriter, Producer und Director zu wenig sind. Geladen waren fünf FilmemacherInnen der gezeigten Crossing Europe 2015 Filme, die dem Publikum auch einen Einblick in ihre Arbeit gaben. Moderiert wurde der Talk […]

Aik Karapetian scheint kein Mann großer Worte zu sein – zumindest kommt sein Spielfilm The Man in the Orange Jacket mit sehr wenigen Dialogen aus. Ein spannender, verstörender Horrorfilm aus Lettland mit einem ungewöhnlichen Star. Dan wurde gekündigt. Etwas ungehalten deswegen stattet er seinem ehemaligen Chef einen nächtlichen Besuch ab, welchen dieser und seine Frau […]

Man nehme einen „Nicht-Staat“ namens „Abchasien“, eine gesendete Flaschenpost und den französischen Filmemacher Eric Baudelaire. Wer so wie ich im Geographieunterricht noch nie von diesem Land gehört hat, der wird bei diesem Film eines Besseren belehrt. Im Sommer 2012 ließ  Eric Baudelaire seine Flaschenpost mit der notgedrungenen Frage, ob Abchasien nun als eigenständiger Staat existiere oder […]

Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt. Stimmt zwar so nicht ganz, passt aber als Motto für Everlasting Love ganz gut. Denn wenn hier etwas ganz definitiv nicht vorhanden ist sind es (Selbst-)Beschränkungen. Carlos unterrichtet Chinesisch in einer Schule am Rande von Barcelona. Nach getaner Arbeit fährt er zur Entspannung gerne zu einem […]