Filme

KulturFilme(Page 16)

Kenner des osteuropäischen Kinos kommen an einem Namen nicht vorbei: Želimir Žilnik. Bekanntheit erlangte der serbische Regisseur vor allem als eine der Hauptmitstreiter der sogenannte „Schwarzen Welle“, eine osteuropäische Kinobewegung der 1960er und 70er Jahre. Heuer ist Želimir Žilnik einer der Ehrengäste am Internationalen Filmfestival in Innsbruck und mit einigen Filmen vertreten. Želimir Žilnik Der […]

Auch Tag 2 beim IFFI stand ganz im Zeichen von Politik, Revolution und Aufstand des kleinen Mannes bzw. der kleinen Frau! Darunter der Film „KADA DOĐU SVINJE“ von Biljana Tutorov . Die ältere Dame Dragoslava hat vier Fernsehgeräte bei sich zu Hause stehen, die permanent laufen. Sie sieht kontinuierlich Nachrichten und streitet sich mit ihrem […]

Das 27. Internationale Filmfestival in Innsbruck öffnete am Dienstag seine Pforten und lud Kinobegeisterte sowie Größen der Tiroler sowie Innsbrucker Politik ein, in die Projektionswelt einzutauchen. Neben der kubanischen Tragikomödie „Últimos Días en la Habana“ standen vor allem die zahlreichen liebevollen Worte im Vordergrund des ersten Kinotages. Die Eröffnungsrede durfte der frischgebackene Innsbrucker Bürgermeister Georg […]

Filmfestivals werden in Österreich oft mitgetragen von unbezahlten oder prekär beschäftigten MitarbeiterInnen. Das Vienna Shorts Filmfestival (VIS) wagte es heuer, dieses Thema in einer eigenen Veranstaltung anzusprechen. Die Lösung des Problems ist schwierig, doch erste Ansätze zeichneten sich ab. Festivalarbeit als Berufsbild ist ein relativ neues Phänomen in Österreich. Dabei handelt es sich von Menschen, […]

Ende Mai wird Innsbruck wieder zur internationalen Filmbühne. Denn zwischen 29. Mai und 03. Juni lüftet sich der Vorhang für alle Filmliebhaber_innen und eine ausgewählte Palette an internationalen Kinostreifen werden im Leokino sowie Cinematograph gezeigt. In der 27. Ausgabe stehen das Gastland Georgien sowie das alte/neue Jugoslawien und Serbien als Länderschwerpunkte im Programm des Filmfestivals. […]

Pünktlich zum 15 jährigen bestehen des Crossing Europe, schaffte ich es auch einmal aufs Festival – und dies wird nicht das letzte bleiben. Es folgt eine Hommage an eine großartige Woche in Moviemento, CityKino, Kapu und Ursulinensaal.  Mittwoch: Das Crossing Europe beginnt traditionell mit den sechs Eröffnungsfilmen. Bestens ausgewählt ist hier wohl für jeden etwas […]

Der Film „Housewife“ von Can Evrenol handelt  von einer erwachsenen Frau namens Holly, die in ihrer Kindheit ein zutiefst schlimmes Ereignis mitansehen und -erleben musste. Ihre Mutter ertrank ihre Schwester in der Toilette und tötete daraufhin ebenfalls den Vater, der diese Tat verhindern und Holly beschützen wollte. Diese Tragödie schwirrt immer noch in dem Kopf […]

Die Dokumention „Nothing Like Before“ zeigt im Stile eines Spielfilms anhand von vier Episoden das Leben von fünf jungen Erwachsenen in einer kleinen, tschechischen Grenzstadt. Der Film zeigt die Scheidewege zwischen Kindheit und dem Erwachsenwerden und wie die jungen Protagonisten und Protagonistinnen versuchen diese zu meistern bzw. sie überhaupt als solche zu erkennen.  Das Hinausziehen […]

Als Luis seiner Frau Marta im gemeinsamen Urlaub von seinen negativen CT-Ergebnissen erzählt, ist schnell klar: es wird keine einfache Zeit auf das Ehepaar zukommen. Regisseur Fernando Franco versucht dabei vor allem die Sicht von Marta, die bald ihre Rolle als Frau abgeben muss und grundsätzlich nur noch eine Pflegerin ihres Mannes ist, näher zu […]

Wir schreiben das Jahr 2018 – und wohl jedem sind die Geschichten der Mägde und Knechte der Bauernhöfe noch bekannt. Mittlerweile denkt man, diese Form der Sklaverei sei vorüber. „A Woman Captured“ von Bernadett Tuza-Ritter zeigt das Leben einer ungarischen Frau, die noch heute unter eigentlich nicht vorstellbaren Bedingungen einer Familie diente. Der Preis für […]