Filme

KulturFilme(Page 25)

9. Juni 2004: Köln, Kuaför (Friseur), Keupstraße. Ein „NAGELBOMBENANSCHLAG“ am hellichten Tag zerüttet nicht nur türkische Familien, Geschäftsleute und deren Beziehungen zueinander, es lässt auch Misstrauen in das Justiz und Ermittlungssystem Deutschlands wach werden. Eine Dokumentation von Andreas Maus. Die Keupstraße in Köln  ist eine sehr belebte, offenherzige Gegend, an der überwiegend türkische Familien ihre […]

Song of Songs: aus dem Alten Testament auch bekannt unter dem Namen „Hocheslied Salomons“. hierbei handelt es sich um eine Sammlung von zärtlichen bis erotischen Liebesliedern. Ein sehr gut passender Titel für eine tragische Liebesbeziehung. Selten habe ich einen Film so schön abgebildet erlebt. Die Kameraaufnahmen sind einzigartig kunstvoll und lassen ganz stark die Bilder […]

  Dieser Film spielt in Paris, in den 90er Jahren. Hauptakteurin Lina kommt aus dem Libanon. Durch Kontakte zu Tante und Onkel in Paris beginnt sie ein Studium in der französischen Hauptstadt. Inskribiert für Wirtschafts-Economy stellt sie schnell fest, dass ihr zeitgenössische Kunstgeschichte viel mehr gefällt. So wird Sie von ihrer Dozentin bei dem Vorhaben, […]

„Unten“ ist ein Stück autobiografische Geschichte , die Geschichte von Djordje Cencic und seiner Familie. Als Gastarbeiterfamile in Linz gelandet in den 1970ern, spinnt sich ein Netz. Gezeigt werden Szenen, die das Leben in Österreich und den Umgang mit dem Jugoslawienkrieg beschreiben. Cencic beschäftigt sich mit der Frage nach der eigenen Identität und zeigt Anekdoten […]

Europa im Fokus von sozialem und ökonomischem Wandel: Liebe, Intimität und Sexualität sowie das prekäre Alltagsleben von vier Paaren im sich verändernden Europa. Europe, She Loves zeigt in einer guten Mischung von dokumentarischen und teilweise zugleich bewusst eingesetzten Inszenierungen das Alltagsleben von vier Paaren in Tallinn, Sevilla, Dublin und Thessaloniki. Die Paare werden in verschiedensten […]

Dieser Film ist sehr speziell, denn wie der Regisseur selbst schon sagt, ist er teilweise ein wenig als autodidaktisch gefärbtes Werk gestaltet. Eine Satire, die entfernt an Borat erinnern könnte, und gleichzeitig der Versuch ein neues spannendes und witziges Stück zu schaffen. Für „37 Uses for a Dead Sheep“ erlangte der Regisseur 1999 den Award für […]

Ein Film über Durst, aber nicht nur Durst nach Wasser. Vorweg ist zu erwähnen, dass die Charaktere in Thirst keine Namen haben. Lediglich der Hund wurde auf den Namen Mugly getauft. Die weitere Besetzung setzt sich aus einer dreiköpfigen Familie die in einem kleinen abgelegenen Dorf in Bulgarien lebt, sowie einem Mädchen und ihrem Vater […]

Eine Frau auf dem Rücksitz eines Autos. Ein Auto, das inmitten von nichts in Schweden über schneebedeckte Weiten eine Straße entlang fährt. Ein Tunnelsystem. Lisa Aschmann, Produzentin des Films, stammt aus Schweden, welches auch als Drehort gewählt wurde.  Sie schloss “The National Film School of Denmark” ab und hat schon mit ihrem Film “She Monkeys” […]

Irgendwo zwischen ihren Träumen, ihrem Wunsch nach Selbstbestimmung und ihrer Liebe zueinander müssen zwei Jugendliche eine Entscheidung fürs Leben treffen. Keeper, das zum einen das englische Wort für Torhüter ist, ist im englischen Sprachraum auch die Bezeichnung für eine Person, die man im Kontext einer anfänglichen Beziehung weiter um sich haben möchte. Der 15-jährige Maxime (Kacey […]

In Trance spielte sich gestern White Wine im Rahmen der Nightline des Crossing Europe Filmfestivals Linz. Bei der vierten Nightline setzte sich auch der Publikumsansturm des Vortages fort. Zu Recht – denn die amerikanisch-deutsche Truppe präsentierten Indie vom Feinsten. Das gab es die Vortage auch noch nicht. Die Schlange am Einlass war trotz schlechtem Wetter kein […]