Autor:in: Christoph Leeb

Posted by Christoph Leeb(Page 80)

Freitagabend, und eine Menschenansammlung, wie sie der Alte Schl8hof Wels nicht alltäglich zu Gesicht bekommt. Das waren die Rahmenbedingungen für die Releaseparty der oberösterreichischen Reggae-Band „Souldja“, die mit „Grown“ ihre zweite Platte unter die Leute gebracht haben. Und wie es sich für eine gute Releaseparty gehört, war die auch nicht von schlechten Eltern. 

Was wurde dieses Album herbeigesehnt – nach Thees Uhlmanns Erfolg mit dem gleichnamigen Erstlingswerk hat das Hamburger Tomte-Gründungsmitglied jetzt nachgelegt. Schlicht und einfach „#2“ heißt das Werk, und ist vor allem eines: weder schlicht, noch einfach. Sondern vielmehr ein heißer Anwärter auf den Titel „Album des Jahres“.