Musik

Musik(Page 50)

Eigentlich schließen die Pforten des Linzer Musikpavillons auch in Nicht-Covid-Zeiten Ende August. Eigentlich – denn am vergangenen Freitag erlebte die wohl idyllischste Location der Linzer Innenstadt noch einmal ein Revival. Zugunsten des Vereins Braveaurora performten drei Bands ohne Gage, dafür mit umso mehr Engagement.  Gigs? Selten! Gigs, wo man auch noch ein Bier für den […]

September, die „zweite Welle“ rollt an, Veranstaltungen sind eher nicht so „everybody’s darling“. Umso schöner, dass man im idyllischen Ambiente des Linzer Musikpavillons an der Donau am 18. September mit Abstand noch ein empfehlenswertes Open-Air-Konzert genießen kann. Für den guten Zweck geigen auf: die Linzer Stoner-Rocker Ozymandias, die Indie-Local-Heroes von Call Me Astronaut sowie Bernhard […]

Vergangenen Samstag war GReeeN wieder mal im Posthof in Linz – dieses Mal in einem bisher eher ungewöhnlichen Konzert-Setup. Mit zwischen 350 und 400 Besuchern spielte er das meistbesuchteste Sitzkonzert, das der Posthof bis dato während der Coronapandemie veranstaltet hat, um den Release seines am Vortag erschienenen neuen Albums „Highland“ mit seinen Fans zu feiern. […]

„Knochenhartes Bass-/Schlagzeug-Gebolze, Eingängigkeit und Schmäh“ – so hat Kollege Datscher das Album „Synthetik Athletik“ des Stoner-Drum&Bass-Whatever-Duos Heckspoiler vor einem knappen Monat in seiner Rezension bezeichnet. In Coronazeiten veranstalten, ist schwierig. Die KAPU aber gleich zwei Mal auszuverkaufen, ist in Zeiten wie diesen herausragend. Wir waren dabei und können sagen: zurecht! Freitagabend, KAPU: Maskenpflicht, gelbe Corona-Ampel, […]

Unter seinen Fans wird er geliebt als die „Österreichische Antwort auf Bob Dylan“ – die anderen haben keinen Musikgeschmack. Nach zweifache Verschiebung des ursprünglich im April angesetzten Posthofkonzerts in Linz ist nun der erste Stop seiner Tour in Oberösterreich der Schlachthof in Wels.  Das eigentlich als Open-Air angekündigte Konzert wurde aus meteorologischen Gründen kurzfristig nach […]

Hier hätte gerne noch mehr passieren dürfen: Bush finden mit „The Kingdom“ zu alter Stärke zurück, was erfreulich und positiv ist. Dennoch reicht es an die früheren Glanztaten auf Albumlänge nicht vollkommen heran. Mehr Risikobereitschaft und besseres Songwriting hätten die Halbwertszeit enorm verlängert. Beim nächsten Mal? Lässt sich in verbrannter Erde noch Schönheit finden? Gavin […]