Kultur

Kultur(Page 41)

„Ich find ja, sie verleitet zur Hysterie. Die Liebe. Immer alle nur hysterisch“, meint Götz zu seinem Freund Max. Ausgehend von Goethes Briefroman „Die Leiden des jungen Werther“ erzählt Thomas Arzt von den Ängsten und Sehnsüchten einer Generation um die 30. Von Vorstellungszwängen einer glücklichen Liebe und Sicherheitsgedanken in der Ungewissheit der Gegenwart. „Werther lieben“ […]

Wohl über keine deutsche Satiresendung gab es je so viel Medien- und Politikaufsehen in den letzten Jahren wie über das Neo Magazin Royale. Und wohl keines löste eine vermeintliche Staatsaffäre aus. Doch wie geht man als Sendung selbst damit um? Und wie schafft man nach einer mehrwöchigen Pause wieder den perfekten Anlauf? Beim Neo Magazin Royale stellen […]

Rassismus ist nicht natürlich gegeben. Rassismus wird geschaffen. Niemand kommt auf die Welt und hat sofort „Angst vorm schwarzen Mann“. Die Gesellschaft und vor allem die Medien schüren diese Angst. Tagtäglich schwirren Horrormeldungen um uns, mit kraftvollen Wörtern wie „Sextäter“, „Gewaltverbrecher“ oder „Terroranschlag“, die in Verbindung mit Asylwerbern und Flüchtlingen stehen. Das dies zu einer Verzerrung unseres […]

A long-term documentary about 25 years of Marcela´s struggling  life, shown by the renowned filmmaker HELENA TRESTIKOVA. Czech society on European focus. Pitch-perfect romantic marriage, photo of a happy family-shot infront of Prague´s Astronomical Clock. The beginning of a new phase of life, documented in black-and-white-film. Shortly ever after, moving in with the new mother-in […]

„Drive Darling, drive Darling,…drive harder, faster, rogher, Babe!“ Rebellious racecar-fan Ricsi risks not only his own life, but also the consequences of it. A portrait of a rural Hungarian teenager with the big dream of becoming a famous racecar-Driver. Fixing cars, watching porns with car-washing scenes, quitting school and stealing iron material for his self-work-project […]

Mein Befinden ist gut, nur zeitlich sehr begrenzt ist ein 36 minütiger Film über den Umgang mit einer schweren Krankheit sowie die Erinnerung daran. Im Mittelpunkt des Films steht das Krankheitstagebuch des verstorbenen Horst Bauer, in welchem er seine aktuellen Tagesverfassungen festhielt. Regisseurin und Tochter des Verstorbenen Sybille Bauer lässt ihre Familie und Freunde aus diesem […]

9. Juni 2004: Köln, Kuaför (Friseur), Keupstraße. Ein „NAGELBOMBENANSCHLAG“ am hellichten Tag zerüttet nicht nur türkische Familien, Geschäftsleute und deren Beziehungen zueinander, es lässt auch Misstrauen in das Justiz und Ermittlungssystem Deutschlands wach werden. Eine Dokumentation von Andreas Maus. Die Keupstraße in Köln  ist eine sehr belebte, offenherzige Gegend, an der überwiegend türkische Familien ihre […]

Song of Songs: aus dem Alten Testament auch bekannt unter dem Namen „Hocheslied Salomons“. hierbei handelt es sich um eine Sammlung von zärtlichen bis erotischen Liebesliedern. Ein sehr gut passender Titel für eine tragische Liebesbeziehung. Selten habe ich einen Film so schön abgebildet erlebt. Die Kameraaufnahmen sind einzigartig kunstvoll und lassen ganz stark die Bilder […]

  Dieser Film spielt in Paris, in den 90er Jahren. Hauptakteurin Lina kommt aus dem Libanon. Durch Kontakte zu Tante und Onkel in Paris beginnt sie ein Studium in der französischen Hauptstadt. Inskribiert für Wirtschafts-Economy stellt sie schnell fest, dass ihr zeitgenössische Kunstgeschichte viel mehr gefällt. So wird Sie von ihrer Dozentin bei dem Vorhaben, […]